Liebe BesucherInnen,

 

diese Website haben wir nach dem Erdbeben in Nepal im April 2015 erstellt, um zu Spendenaktionen speziell für den Ort Challing in Nepal aufzurufen. 

 

Wir möchten ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle Spender, Unterstützer und Helfer ausrichten, die an das Projekt glaubten, mitwirkten und uns Mut und Hoffnung gaben! Wir freuen uns sehr, dass Dank eures Engagements so viel bewirkt werden konnte!

 

Im Rahmen der Erdbebenkatastrophe in Nepal konnten wir folgende Hilfe leisten:

 

-  Erste Medikamente und Zelte für 50 Familien

- Hilfspakete (Inhalt: 12 Pakete Kekse, 1 Kilo Reinigungsmittel, Seife zum Waschen,

   Anti-Moskitospiralen) für 250 Familien  

- je 30 Kilo Reis für 60 Familien 

- längerfristige medizinische Hilfe für 6 Personen (drei Frauen mit Komplikationen in der

 Schwangerschaft, ein krebskranker Mann, ein Kind mit geeiterten Wunden, ein Kind mit

 gebrochenem Arm, eine unter Verbrennungen leidende Frau)

- Material zum Bau von über 250 Hütten (jede Familie wurde nach individuellen Bedürfnissen

  unterstützt) 

 

Trotz der großen Hilfe geht es vielen Menschen in und um Challing noch sehr schlecht. Da die Hütten nur provisorisch angelegt sind und es den meisten Familien nicht möglich ist ihr Haus wieder aufzubauen, ist es unser großes Anliegen, die Menschen in Challing weiterhin zu unterstützen. 


Besonders liegt es uns am Herzen, dass die Kinder die Schule besuchen können und einen qualifizierte Ausbildung erhalten. Wir unterstützen Familien aber auch wirtschaftlich, indem wir ihnen Ziegen kaufen und ihnen somit ein zusätzliches eigenes Einkommen ermöglichen.

 

Wir kooperieren mit einer in Challing gegründeten Hilfsorganisation (BUD Nepal). Die Organisation kümmert sich darum, dass die Spenden sinnvoll und effizient eingesetzt werden.

 

Wir bedanken uns schon jetzt für jede Hilfe – ob groß oder klein: Gemeinsam können wir viel erreichen und den Menschen in Challing Hilfe zur Selbsthilfe geben.

 

Eure Eva und Lisa Daubenspeck